Ajax spielt Deichgraf
 

Mondzauber
 

Ajax packt seine Geschenke aus.
 

Das letzte Lebenszeichen für 2011

Kurz vor dem Rutsch ins neue Jahr möchte ich noch einmal kurz berichten, wie es vor allem unserer Schwangeren geht.

Beim ersten Ultraschall hatte mich die Tierärztin etwas beunruhigt, sie sah eine Indikation für eine Behandlung mit Progesteron kurz vor der Geburt... das war mir allerdings ziemlich unangenehm, so daß ich mir letzte Woche bei einem weiteren Ultraschalltermin in einer anderen Praxis eine zweite Meinung einholte.

Diese Tierärztin konnte gar nichts Beunruhigendes finden, außer einer Menge quicklebendiger Welpen, wilden Pfötchen, Mäulchen und Öhrchen, schlagenden Herzchen und Nabelschnurgewirr konnte sie nichts orten.

So sehen wir nun gelassen dem Endspurt entgegen, zwei Wochen müssen wir noch warten, dann bitte Daumen drücken für lauter gesunde, muntere Babies und ebensolche Mama. Rechts sieht man Agda, die Fotos sind inzwischen etwa 10 Tage alt und der Bauch ist gut gewachsen, bei einer ihrer beiden derzeitigen Lieblingsbeschäftigung, Ruhen. Die andere wäre dann Fressen...

 

Ansonsten machen wir das Beste aus dem ekligen nassen Wetter, den Besuch "Joachims" nutzen wir für Wassertraining. Wie üblich nach solchen Stürmen lebten wir mal wieder ganz kurze Zeit an einem "Meer", übrigens inklusive Möwen und allerlei anderen Wasservögeln.

Alle Pferde gingen problemlos ins Wasser und fanden diese Abwechslung höchst interessant. Nebenstehend Hilde, die sich erst alles in Ruhe betrachtet und dann genauso ruhig im Wasser planscht.

Darunter erinnert sich Ajax daran, daß sein Großvater Avalon auch "Der Deichgraf" genannt wird und fühlt sich nun mal so wie er.

Weihnachten haben wir auch gut überstanden,, nun sind wir gespannt, was das neue Jahr so alles bringt für uns.

 

Rutscht gut rüber und laßt es euch gut gehen!

(31.12.2011)