Ben
 

BWurf
 

Towanda im See
 

Ajax wird zurechtgemacht für die Ausstellung
 

Sigi
 

Ajax' Findelkinder
 

3 Wochen später
 
 

Neue Homepage

Seit heute ist unsere neue Homepage online. Viele Teile sind noch in Arbeit, aber einiges kann man sich schon anschauen.

Daher möchte ich einen kleinen Überblick geben, was in diesem Jahr auf dem Matildahof alles passiert ist, denn das war einiges.

 

Das Jahr begann nicht gut, denn wir mussten im Januar unseren lieben Ben verabschieden. Im Alter von 13,5 Jahren erlitt er einen Schlaganfall, es war bereits der zweite und diesmal bekamen wir ihn leider nicht mehr auf die Beine.

Bereits ind der Aufzucht war zu dieser Zeit unser B-Wurf. Der letzte der Welpen verliess uns Anfang März.

Auch im März wurde Agda zur Zucht zugelassen und angekört, sowie Ajax auch noch angekört.

 

Im April begann endlich nach dem langen Winter das Training mit den Pferden, mit Towanda besuchte ich einige Vielseitigkeitslehrgänge.

Zwischenzeitlich gab es weitere Veränderungen in unserem Pferdebestand. Schweren Herzens hatte ich mich entschlossen, meine Ponies, Nestor und Piccolo zu verkaufen und habe zwei wirklich, wirklich gute Plätze für die beiden gefunden. Ich bin darüber sehr glücklich, nun sind sie endlich auch einmal die Nummer 1, das haben sie sich längst verdient.

 

Im Mai starteten wir wieder das erste Mal für dieses Jahr auf Ausstellungen. Agda war wie immer etwas gelangweilt, bekam ihr V1, aber keine Anwartschaften. Ajax hingegen hat sich nochmal enorm entwickelt, er zeigt große Präsenz im Ring. Auf der ersten Ausstellung in Friesenheim becircte er die Richterin ganz besonders, so daß sie voller Leidenschaft meinte: "Dieser Hund ist ein Traum!"

An Pfingsten in Saarbrücken wurde er dann sowohl auf der Internationalen als auch auf der Nationalen Ausstellung BOB.

 

Ende Mai war das Vielseitigkeitsturnier in Zweibrücken vorgesehen, leider machte eine Huflederhautentzündung bei Towanda einen Start unmöglich.

Hazel springt seither erst mal für sie ein, so wird sie am 5. Juni in Wolfstein eine Eignungsprüfung mit Gelände bestreiten. Wir gehen allerdings ohne große Erwartungen an den Start, denn sie ist im Springen noch alles andere als sicher, macht es aber jedenfalls wesentlich besser als erwartet.

 

Die kleine Wilde Hilde hat ihre Ausbildung begonnen, sie ist ein bildhübsches Mädel, wahnsinnig charmant, interessiert, mutig und willig. Sie wird bestimmt ein gutes Vielseitigkeitspferd und ich weiß noch nicht genau, ob ich sie wirklich hergeben kann. Ich glaube, es wäre klüger, sie zu behalten.

Die Hengste entwickeln sich hervorragend und ich spiele mit dem Gedanken, Sigi für die Vorauswahl zur Körung anzumelden. Mondzauber ist noch etwas klein, aber ein Muskelpaket, das wird so ein kompakter Springfloh werden, denke ich.

 

Bazookas Trächtigkeit geht dem Ende zu. Heute ist Termin, doch ich denke, sie wird übertragen.

Last not least möchte ich von unseren beiden Neuzugängen berichten. Ajax hat zwei Findelkinder, zwei kleine Raben, die aus dem Nest gefallen waren, hat er gefunden. Sie waren noch fast nackt, doch nun sind sie bereits stattliche schwarze Gesellen und üben fleißig das Fliegen.

(04.06.2010)