Dörtchen mit ihrem ersten Wurf
 

Welpen auf dem Matildahof?

Unsere Dörte, sonst ein eingeschlafener Käsefuß, hat uns mal wieder völlig überrascht. Entgegen unserer Berechnung und Planung hat sie ihre Hitze einfach mal zwei Monate vorgezogen. Nachdem sie begann, auf eigene Faust auf die Suche nach einem Mann zu gehen und zum Glück nur auf Nachbars Appenzeller Sennenhund traf, der mit seinen paar Monaten Lebensalter noch keinen Schimmer davon hatte, was die denn von ihm wollen könnte, machten wir uns schleunigst auf den Weg nach Mannheim zu dem von uns auserwählten Rüden.

Auch dieser ist noch ein junger Wilder. Mit seinen 16 Monaten und der perfekten Lehrmeisterin Dörte war alles Nötige im Turbogang erledigt. Nun können wir nur noch warten und hoffen, daß es auch geklappt hat....

 

Wer nicht mehr warten kann, wird vielleicht in der Zuchtstätte "from Melmac" fündig, schauen Sie einmal hier

 

 

(08.03.2017)